Neues Paddfeature

Es gibt jetzt die Möglichkeit statt normaler *.html Seiten spezielle *.padd Seiten zu veröffentlichen – es brauch nichts weiter gemacht zu werden als die fertige HTML Seite mit der Endung .padd zu versehen.

Diese Umbennenung kann man bei den meisten FTP-Programmen direkt machen.

Zusätzlich ist jetzt bei (jedem neuen Padd) eingestellt, das wenn in einen Verzeichnis keine index-Datei vorhanden ist, alle in dem Verzeichnis liegende Dateien oder andere Verzeichnise angezeigt werden.

Beispiel für das neue Feature: https://beispiel.stvc.de/index.padd und https://beispiel.stvc.de/media/

Zudem kann nun jedes Padd auch mit https://www erreicht werden siehe: https://www.beispiel.stvc.de

Veröffentlicht von spookie2

Webmaster des STVC, abgeschlossene Ausbildung als Umweltschutztechnischer Assistent im Berufschulzentrum Dippoldiswalde (2004). Danach Fachhochschulreife bis Juli 2006 und nun harre ich der Dinge (des Studiums) in Zittau. Das Studiumfach ist "Chemie".

Beteilige dich an der Unterhaltung

2 Kommentare

  1. Ja das läuft auf jeden Rechner – versuch doch einfach mal die Links
    🙂 – Passe nur auf: Die Endung ist jetzt .padd und nicht
    mehr .stvc 🙂

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.