Archiv des Autors: spookie2

Über spookie2

Webmaster des STVC, abgeschlossene Ausbildung als Umweltschutztechnischer Assistent im Berufschulzentrum Dippoldiswalde (2004). Danach Fachhochschulreife bis Juli 2006 und nun harre ich der Dinge (des Studiums) in Zittau. Das Studiumfach ist "Chemie".

Star Trek Browserspiele von Gameforge – 2011?

Die GameForge AG hat bekannt gegeben, das sie sich die weltweiten Lizenzrechte für Star Trek™ Browserspiele von den CBS Studios Inc. gesichert hat.

Laut Gamerlive.tv werden die ersten Star Trek Spiele wohl im Jahr 2011 veröffentlicht werden. Es soll dabei ein Spiel in der Zeitlinie von TOS (dem ‚orginalen‘ Star Trek) geben als auch ein Spiel im Zeitrahmen von DS9 – Deep Space Nine.

Das Spielen wird auf kostenloser Basis möglich sein. Jedoch wird es auch wieder Möglichkeiten geben mit echtem Geld sich mehr oder weniger gute Vorteile in den Spielen über einen ItemShop zu erwerben – das sogenante Micropayment. Die Zielgruppe ist vorallem die USA – aber da auch der europäische Markt recht Star Trek begeistert ist, wird es wohl auch europäische Versionen geben. Zumal vorallem die Deutschen in Sachen Onlinespiele ganz bewandert sind – und auch recht viel dafür bereit sind auszugeben.

Das kostenpflichtige MMO Star Trek Online (STO) bleibt aber weiter bei Atari.

Die Gameforge ist als größer europäischer Onlinespiele Anbieter bekannt – vor allem mit dem MMO Metin2 – das eine große Fan Community besitzt: Metin2 Fan Blog. Die Star Trek Browserspiele werden dann daher in die Fußstapfen etlicher anderer mehr order weniger erfolgreich von Gameforge publizierten Browserspiele wie Ogame oder Ikariam treten.

Dies bedeutet natürlich auch, das alle so angebotenen Star Trek relevanten Browserspiele – egal ob kostenpflichtig oder nicht geprüft werden müssen ob sie nicht gegen die Lizenz verstoßen – und damit geschlossen werden (müssen). Dies bedeutet auch, das unser eigenes Community Spiel nicht mehr neu starten wird.

Wir warten daher gespannt auf das was da auf uns zu kommen mag.

Kurzgeschichte: Der Baum

Dunkelheit. Kühle. Feuchtigkeit.

Sachte Strahlen der Sonne erwärmten den Boden und ein kleiner Trieb des Baumes sah zum ersten Mal das Sonnenlicht. So holte er sich mit dem Licht der Sonne und den Nährstoffen im Boden langsam genügend Kraft und wuchs und wuchs empor und wurde immer kräftiger. Eines Tages im Sommer erblickte er in der Nähe eine kleine, zarte und wunderschöne Rose. Er fand so großen Gefallen an ihr, das er gerne mit ihr etwas mehr zusammen sein wollte. Auch die Rose hatte ähnliche Gefühle und so freundeten sich beide an.

Es war eine wunderschöne Zeit.

Doch dann, eines Tages im Herbst, kam ein starkes Unwetter und keiner konnte den anderen sehen, es dauerte bis tief in die Nacht hinein. Am nächsten Tag konnte der Baum die Rose nicht mehr sehen, den ein alter Baum war zwischen ihnen hingefallen. Vergeblich versuchte er einen Weg zu ihr zu finden, doch es half nichts, da er noch zu klein war.

So wurde der Baum ganz traurig und zog all seine kleinen Blätter zurück und hatte im Winter nur einen stetigen Gedanken an die wunderschöne, reine und zarte Rose, der ihm half den Winter zu überstehen.

Der Winter war vorbei, der Frühling zog in das Land und der Baum begann wieder kleine Blätter zu tragen – doch er sah noch immer den alten Baum der inzwischen schon voller Moos und anderen kleinen Pflanzen war und konnte nicht wissen wie es der Rose ergangen war. Daher steckte er alle Kraft in seinen kleinen Stamm und wuchs immer weiter – bis er sehen musste das die Rose nicht mehr war. Dies betrübte den Baum sehr und er blieb nun lange einsam und allein.

Jahre vergingen und der Baum wurde größer und stärker, behielt aber immer einen Gedanken an die schöne Rose bei. Eines Tages kam dann ein junges Menschenkind vorbei und setzte sich auf den ersten Ast der es gerade so noch tragen konnte. Seit dem Tag an, kam das Menschenkind immer wieder zum Baum und brachte oft ein Buch mit um zu lesen und ab und zu brachte es auch ein Pferd mit, das in der Nähe Nahrung suchte solang das Mädchen auf dem Ast saß und ließ – oder auch in der Nacht die Sterne beobachtete. Die Jahre vergingen und der Baum und das Mädchen wurden älter und größer, das Mädchen kam nun fast jeden Tag vobei und pflegte im Sommer den Baum, beziehungsweise gab ihm genügend Wasser damit er weiter wachsen konnte. Es entstand fast eine kleine Freundschaft zwischen ihnen und der Baum freute sich immer, wenn das Mädchen wieder kam.

Eines Tages kam das Mädchen nicht mehr ganz allein zum Baum, sondern brachte noch einen Jungen mit. Beide ritzen dann ein Herz mit einem scharfen Messer in die Rinde des Baumes, was ihm umso mehr schmerzte, da das Mädchen nun nicht mehr wieder kam und sich nur noch für den Jungen interessierte.

Wieder vergingen Jahre und der Baum war wieder lange Zeit allein. Doch dann, eines Tages – er traute kaum seinen Sinnen – da rannte wieder das kleine Mädchen zu ihm und setze sich auf seinen untersten Ast. Später folgte ihm eine ältere Frau und der Baum erkannte in ihr sein kleines Mädchen von früher wieder. Ab da hatte der Baum wieder Freude und wartete immer wieder auf das Mädchen und seine Mutter.

Die Zeit verging und alle wurden sie älter, der Baum spürte langsam, das er nicht mehr so kraftvoll war wie noch zu alten Zeiten. Auch die Frau bekam schon graue Haare und aus dem kleinen Mädchen war eine Frau geworden. So kam es eines Tages, das nur noch die junge Frau zum Baum kam und einen Kranz aus Blumen an seinen Stamm legte. Der Baum war nun auch schon alt so kam es, das nach einen Unwetter wie dem, das ihn von seiner Rose getrennt hatte, der Baum umfiel und alle Wurzeln aus dem Boden gerissen wurden. Der Baum war nun nicht mehr und das Leben ging weiter mit den Nährstoffen die der verwitternde Baum gab. Nicht weit entfernt begann ein neuer Baum seinen Trieb aus der Erde zu stecken.

STVC Onlinespiel – Vorschlag

Jeder will ja das es weiter geht, doch hatte sich niemand mit an die Abstimmung gehalten (es kommt jemand zur Unterstützung, dafür geht es wieder online). Da aber das Onlinespiel massig Ressourcen belegt (vorallem Mysql) mein letzter Vorschlag: Bringt mir einen (anderen) Server wo man externen Mysql-Zugriff nutzen kann und PHP vorhanden ist für die Aktualisierungsscripts, denn dann könnten alle Aktualisierungen etc. dort auf dem Server gemacht werden und hier ’nur‘ die Spieloberfläche. Das hätte den Vorteil, das der STVC Server nicht mehr laggt und unter Umständen sogar auch im Spiel weniger Fehler durch verdoppelte Flotten etc. entstehen. Jedoch wird es hier kein STVC OG (mit Datenbank auf dem STVC Server) geben, solange nicht jeden Monat auch 100% der Serverkosten gedeckt sind, was eine andere Variante wäre.

Das das Spiel vollständig zu einen anderen Server geht, scheitert ja bisher daran, dass keiner Markus Heidegger gefragt hat ob er einer Weitergabe/Veränderung zustimmt.

„Macht’s gut und Danke für den ganzen Fisch“ – oder auch: Abschied

Eigendlich stand hier ein langer Text den ich schon seit Monaten geschrieben hatte und der gestern zu Weihnachten veröffentlicht werden sollte und wo kurz gesagt drin gestanden hätte, das ich mich aus dem STVC verabschiede.

Eigendlich wäre das auch keine so schlechte Idee, da ich meine Aufgabe als Webmaster / SU nur unvollkommen ausfülle… ein bissel mit ‚Pflastern‘ die ganzen Bugs und Löcher beheben das kann ich schon.. aber das reicht nicht für eine solche aufwendige, große Seite.

Eigendlich wäre gestern der Tag gewesen… doch es kam anders. Gerade gestern zum Fest der Liebe und der Familie wurde ich plötzlich krank mt Fieber und Übelkeit. Ein Zeichen? Zufall? Wer weiß das schon. Doch da das STVC (im Internet) zu meiner Familie gehört.. konnte ich es ihm nicht antuen. Drum bleib ich noch hier.. in guten wie in schlechten Zeiten.

Daher noch nachträglich schöne Weinachtsfeiertage und einen guten Rutsch in das Jahr 2008.

P.S: Das Onlinespiel wird weitergeführt. Es dauert nur ein bissel alles umzustellen 😉 Es hatten ja 38% für einen Neuanfang gestimmt, 32% für Weiterlaufen lassen und 18% für eine der beiden Varianten, nur mit jmd. der sich auch gut darin auskennt – nun wäre dann meine Frage: Wo sind diese Leute?

P.S2: In den nächten Tagen bin ich nicht da, denn ich bin auf den europäischen Jugendtreffen in Genf vom 27.12 bis 2.1.

Kurzinfos

Hochschule: 3. Semester hat angefangen… fein! Endlich mal mehr mit Chemie als die beiden Semester davor. Wird sicher spannend mit der Schauvorlesung im Dezember (einmal für Erwachsene und einmal für Kinder in Zusammenarbeit mit dem Gymnasium – Gymnasium für die Handlung zuständig, wir Chemiker dafür das es knallt und stinkt 😉 Nächstes ist Banner: Anscheinend befürworten bisher knapp 75% von 41 Teilnehmern das Banner/ die Signatur Nummer 1. Heute war mal wieder Blutspendetag an der Hochschule Zittau/Görlitz in der Zittauer Mensa gewesen – jeder 30. hätte bei einer Verlosung was gewinnen können (ich weiß nicht was genau). Ich konnte leider keinen Gegenbeweis zu meiner letzten Blutspende anbringen, da ich leider Husten und Schnupfen hab (wie das so üblich ist bei den Studenten am Anfang des Wintersemesters – erstmal alle ihre Keime verteilen und unschuldige Kommilitonen halbwegs flach legen…)

Und: Ich bin nicht mehr „auf dem Markt“ ich habe eine wundervolle Person gefunden, mit der ich am liebsten jeden Tag zusammen sein würde – was leider aufgrund der Entfernung und der unterschiedlichen Studienrichtung nicht geht 🙁 Hdl „D.“.

Free Burma


Free Burma!

Weltweit sind bisher über 4000 Blogs und Webseiten/Foren bei der Aktion: Free Burma eingetragen. Im Social Network Facebook gibt es eine Gruppe mit über 220.000 Mitgliedern die diese Aktion unterstützen wollen. Wenn du auch mitmachen willst, trage dich hier

Free Burma! Petition Widget

Name: (required)

Email:

Web:

Country:

ein.

Der erste Blogbeitrag zu der Aktion wurde in New Caledonia geschrieben (siehe Beitrag bei Basicthinking.de)
Worum geht es bei der Aktion?

Allgemeine Erklärung der Menschenrechte vom 10. Dezember 1948

Artikel 1
Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren. Sie sind mit Vernunft und Gewissen begabt und sollen einander im Geiste der Brüderlichkeit begegnen.

Artikel 2
Jeder hat Anspruch auf alle in dieser Erklärung verkündeten Rechte und Freiheiten, ohne irgendeinen Unterschied, etwa nach Rasse, Hautfarbe, Geschlecht, Sprache, Religion, politischer oder sonstiger Anschauung, nationaler oder sozialer Herkunft, Vermögen, Geburt oder sonstigem Stand.

Des weiteren darf kein Unterschied gemacht werden auf Grund der politischen, rechtlichen oder internationalen Stellung des Landes oder Gebietes, dem eine Person angehört, gleichgültig ob dieses unabhängig ist, unter Treuhandschaft steht, keine Selbstregierung besitzt oder sonst in seiner Souveränität eingeschränkt ist.

[…]

Gemeinsam wurde diese Allgemeine Erklärung der Menschenrechte von der Generalversammlung der Vereinten Nationen verabschiedet. Seither gilt dies als ausdrückliches Bekenntnis zu den Menschenrechten. In den letzten Tagen ist genau dieses Bekenntnis wieder gefordert. Die Vereinten Nationen müssen gemeinschaftlich die Gewalt und die Unterdrückung in Burma verurteilen. Passiert ist dies bisher nicht. Dagegen sprechen wirtschaftliche Interessen einzelner Mitglieder der UN.
Wirtschaftliche Interessen blockieren die gemeinsame Verurteilung der Taten der Militärdiktatur in Burma. Friedlich demonstrierende Menschen werden niedergeschlagen und ermordet. Mit allen Mitteln wird versucht den friedlichen Protest gewaltsam zu unterbinden und den Informationsfluss nach draussen zu verhindern, damit die Welt nichts mehr wahrnimmt. Und trotzdem dringen immer wieder Informationen nach aussen. Nichtzuletzt, weil mutige Menschen im Land über die Ereignisse berichten und sich damit in Lebensgefahr bringen. Sie leben in Todesangst und müssen jederzeit damit rechenen, dass Sie verhaftet und verschleppt werden.

Wir wollen mit dieser internationalen Aktion ein Zeichen setzen!
Wir verachten die Gewalt und den Terror in Burma.
Wir setzen uns ein für die, die aufgrund ihrer Meinung unterdrückt werden und wir solidarisieren uns mit den Menschen, die für ihr Recht demonstrieren.
Wir fordern die Vereinten Nationen auf, die Gewalt zu verurteilen.
Wir wollen Freiheit und Frieden für Burma.

Diese (Blog)Aktion soll nur mit friedlichen Mitteln von statten gehen, weitere Aktionen sind z.b. am 6. Oktober 2007 geplant.

Weitere Infos (mehrsprachig) gibt es auf http://www.free-burma.org/

P.S: Sorry aber ich habe morgen am 4.10.2007 zum offiziellen Free Burma Tag sehr wenig Zeit, daher habe ich jetzt schon den Blogbeitrag veröffentlicht.

STVC: Star Trek Fan Film in Vorbereitung – Von Fans für Fans

Der elfte offizielle Star Trek Film ist in Produktion und kommt 2008 in die Kinos, doch auch die deutschen Star Trek Fans vom STVC sind nicht untätig und arbeiten an einen eigenen Film. Es gibt sogar schon eine eigene Webseite zum Star Trek Fan Film Projekt
unter FanFilm.stvc.de.

Bisher arbeiten 7 Fans am Star Trek Fan Film, doch es werden noch weiter kreative Fans gesucht die das Projekt unterstützen. Sei es durch direkte Mitarbeit oder in Form von Sponsoring um die Materialkosten zu decken.

Auf der Webseite des STVC Star Trek Fan Filmes stehen schon einige Informationen zu den Mitwirkenden und dem Handlungsort (bisher auf Englisch und Deutsch, andere Sprachen sollen noch folgen). Im STVC Forum im Vorbereitungsthread zum STVC FanFilm wird das ganze Projekt vorangetrieben. Das derzeitige Logo vom STVC Fanfilm: Logo STVC Star Trek FanFilm.
Wer aktiv mitmachen möchte kann sich im STVC anmelden und dort mit den Usern in Kontakt treten. Kontakt per E-Mail an das ganze Team ( fanfilm [at] stvc [punkt] de) oder über das Gästebuch auf der STVC Star Trek Fan Film Webseite möglich. Jegliche Form der Unterstützung – sei es durch Spenden oder aktive Mitarbeit – ist herzlich Willkommen.

Wie „Herr der Ringe Online: Die Schatten von Angmar (HdRO)“ die Blogstatistiken verändert

Es ist doch immer wieder erstaunlich wie einzelne Blogbeiträge alle Statistiken durcheinander würfeln können. So geschehen mit dem Blogbeitrag Herr der Ringe Online: Die Schatten von Angmar 3 Tage kostenlos testen – 6 Keys frei worauf, nach 5 tägiger Abstinenz ( solange brauchte Google um den Blogbeitrag zu listen) dann gleich jede Menge Besucher auf den Blog auftrafen.

Daher wundert es nicht, wenn die Top-Suchanfragen für den Zeitraum vom 05.07.2007 bis zum 04.08.2007 (Statistiken von Blog Scout) sich folgendermaßen gliedern:
Suchanfrage (Anzahl)

  1. herr der ringe online test account (16)
  2. studivzde (15)
  3. herr der ringe online kostenlos testen (11)
  4. Herr der Ringe Online kostenlos (10)
  5. stvc hdro (6)
  6. hdro testen key (6)
  7. herr der ringe online testen ((6)
  8. herr der ringe online anforderungen (5)
  9. hdro 3 tage (5)
  10. herr der ringe online rapidshare (4)
  11. der herr der ringe schatten von angmar testen (4)
  12. herr der ringe online test key (4)
  13. herr der ringe online 3 tage testen (4)
  14. herr der ringe online kostenlos spielen (4)
  15. HdRO kostenlos testen (4)
  16. der herr der ringe online testen (3)
  17. herr der ringe online gratis (3)
  18. Windows borg (3)
  19. „die schatten von angmar kostenlos testen“ (3)
  20. schatten von angmar gratis download (3)
  21. der herr der ringe online gratis testen (3)
  22. herr der ringe gratis testen (3)
  23. 3 Tage key+Herr der Ringe (3)
  24. hostel vergewaltigung (2)
  25. kritik onlinespiele herr der ringe (2)
  26. spamkarma (2)
  27. HDR 3 Tage key (2)
  28. ich dachte du liebst mohnbrötchen (2)
  29. herr der ringe online 7 tage test key (2)
  30. rapidshare hdro (2)
  31. 3 tage test herr der ringe online (2)
  32. herr der ringe online zum testen (2)
  33. herr der ringe online account (2)
  34. herr der ringe online gratis testen (2)
  35. askimet oder spamkarma (2)
  36. herr der ringe online per download (2)
  37. heer der ringe online kostenlos runterladen (2)
  38. Der Herr der Ringe Online 3 tage kostenlos (2)
  39. herr der ringe rapidshare (2)
  40. Wo kann man Blut spenden? (2)
  41. der herr der ringe online account (2)
  42. schnaken (2)
  43. fragen Thema Mond (2)
  44. schnaken gift (2)
  45. herr der ringe online key kaufen (2)
  46. hdro 3 tage test (2)
  47. herr der ringe kostenlos testen (2)
  48. der herr der ringe online Codemasters (2)
  49. herr der Ringe online 3 tage kostenlos (2)
  50. Schnaken im Schlafzimmer (2)

Hier sieht man, dass der HdRO-Blogbeitrag innerhalb von nur 1 Woche den vorherigen Anführer (studivz.de) weit abgeschlagen hat. So steigen seit 30.07.2007 auch die Verweise von Google-Usern.
So stiegen laut Google-Analytics die Besuchszahlen von 26 auf 60 Besucher und der HdRO-Blogbeitrag klettert mit 23% Seitenanteil und 338 Zugriffen (269 eindeutige) auf die meistgewählte Seite seit 30 Tagen.

Gegenüber Blogscout (58) meldet Google-Analytics am 2.8.2007 die meisten Besucher (78) – naja die Suchanfragen sind ähnlich, dahingehend unterscheiden sich beide nicht. Google-Analytics aber über 132 Suchanfragen und Klicks auf den HdRO-Blogbeitrag, was schon stark von den Blogscout Statistiken abweicht.

Ich finde es einfach nur schön und werde den Verlauf weiter beoabchten 🙂

P.S: Für alle Herr der Ringe Onlinespieler die sich doch noch hier her verirrt haben:
ich habe leider keine Test-keys mehr und wenn ihr noch welche sucht, schaut doch mal bei den verschiedenen Spielforen vorbei oder direkt im HdRO-Forum auf lotro-europe.com.

Evtl. besteht ja auch noch Bedarf zum Kommentar von „Provokateur“ (Kommentar beim Blogbeitrag: „Herr der Ringe Online: Die Schatten von Angmar“ der das Vorgehen bei HdRO kritisiert.

Herr der Ringe Online: Die Schatten von Angmar 3 Tage kostenlos testen – 6 Keys frei

Update: Alle 6 Keys wurden schon verteilt, bitte nicht mehr melden. Vielen Dank
Heute habe ich eine Mail von Codemasters bekommen (bei denen ich mich damals für den Betatest von Herr der Ringe Online: Die Schatten von Angmar angemeldet hatte). Nach dem es ja schon für die Beta Version (siehe Basic Thinking) kostenlose Schlüssel gab, habe ich nun 6 (1 für mich und 5 für Freunde) Schlüssel damit man für 3 Tage Herr der Ringe Online: Die Schatten von Angmar kostenlos testen kann (ohne Kreditkarteneingabe oder ähnliches). Wer Lust hat zu testen, melde sich bitte bei mir. Anforderungen und Vorgehensweise weiter unten.

Anforderungen sind mindestens 5,5 GB freier Festplattenspeicherplatz sowie DSL oder ähnliche Breitbandverbindung (und natürlich ein geeigneter PC). Zum Installieren muss man sich bei Rapidshare den Rapidshare-Manager runterladen und dann die 3 Teile (je 1,86 GB) runterladen für HdRO wofür man die Schlüssel braucht.

Vorgehensweise:

  1. Lade dir Der Herr der Ringe Online bei Rapidshare herunter.
  2. Lege dir hier einen Codemasters Online Spieler-Account an und benutze den folgenden Aktivierungscode, um deine kostenlosen drei Tage zu aktivieren: (bei mir zu erfragen)
    ACHTUNG: Bitte beachte, dass die kostenlose Zeit mit der Nutzung des Aktivierungscodes abzulaufen beginnt.
  3. TIPP: Schau doch in die HdRO-Foren und chatte mit den aktuellen Bewohnern von Mittelerde!
  4. Sobald der Download beendet ist, doppelklicke auf die Datei, um HdRO auf deinen Rechner zu installieren.
    Nach der Installation starte das Spiel und logge dich mit den Account Daten von Schritt 2 ein.
    Erkunde Mittelerde mit deinen Freunden und Spielern aus der ganzen Welt.

Da ich selber nicht genügend freien Speicherplatz habe (hatte schon damals mit Myst: Online zu kämpfen) habe ich ganze 6 Schlüssel frei! Kontakt per Mail siehe Impressum & Kontakt

Ich wünsche viel Spaß beim Spielen.

© 2007 "The Lord of the Rings Online," "Shadows of Angmar," the Tolkien Enterprises logo , "The Lord of the Rings" and the names of the characters, events, items and places therein are trademarks or registered trademarks of The Saul Zaentz Company d/b/a Tolkien Enterprises under license to Turbine, Inc. Codemasters is a registered trademark owned by The Codemasters Software Company Limited and the Codemasters Online Gaming logo is a trademark owned by The Codemasters Software Company Limited. Turbine and the Turbine logo are trademarks or registered trademarks of Turbine, Inc. in the U.S. and/or other jurisdictions. All other trademarks are the property of their respective owners.