Archiv für den Monat: Oktober 2006

Blogevent – Hinweis

Ein kleiner Hinweis am Anfang: Bitte achtet darauf das ihm beim Schreiben eures Blogbeitrages dann auch bei der Kategorie „Blog Event“ in der Kategorie „STVC“ das Häckchen davor macht. Ob ihr dann euren Beitrag auch noch bei anderen Kategorien einfügen lassen wollt oder nur bei „Blog Event“, ist dabei unerheblich.

Alles weitere findet ihm im entsprechenden Thema im STVC.

Vielen Dank, Webby

Google Image Labeler

Heute habe ich einen interessanten Link gefunden:

http://images.google.com/imagelabeler/

Das ist ein Projekt von Google wo immer 2 Leute zu einen Bild Stichworte finden sollen – wenn beide übereinstimmen, geht es weiter zum nächsten Bild. Die „Aufgabe“ besteht darin, dass man innerhalb von 90 Sekunden möglichst viele Übereinstimmungen mit dem Partner hat – denn dann bekommt man pro richtiger Übereinstimmung 100 Punkte gutgeschrieben. Wer einen Google Account hat, kann dort mit seinen Nicknamem von Google mitspielen – natürlich kann man auch als Gast „mitspielen“.

Es stellt – zumindest für Leute die nicht so gut englisch können, eine kleine Herausforderung dar, da alle Vorschläge natürlich in englisch abgegeben werden müssen 😉

Doch gleichzeitig kann man so wunderbar seine eigenen Englisch-Kenntnise verbessern, weshalb ich das jedem empfehle dort mitzumachen.

Zusätzlich hilft man Google dabei eine Such-Datenbank zu erstellen, wo man mittels Bildbeschreibung dann Bilder finden kann.

Wörterketten – Beiträge geistiger Natur?

Man trifft sie fast überall, bei manchen Orten sind sie nicht mehr wegzudenken, es gibt sie in Foren, bei Mailinglisten, in Gästebüchern, in Kettenbriefen und vielen mehr: Die Wörterkette oder auch die Zahlenkette.

Doch stellt sich nun den Betrachter die Fragen: Ist das nicht nur Unsinn?, Reicht unsere jetzige Kultur nur noch für solch niedriges Niveau?, Sollte ich nicht vieleicht auch mal daran teilnehmen – nur um mal auszuprobieren wie das ist, ein mal eine Eingebung zu haben und das letzte Ende der Kette weiter fortzuführen?

Jeder der schon einmal bei so etwas mitgemacht  hat (egal ob mit Belohnung – egal welcher Art – oder ohne), weiß: Nichts ist einfacher als zum Beispiel vom Wort: „Kreativität“ sich den letzten Buchstaben zu schnappen und dann ganz stolz das Wort: „Trauerspiel“ als neuen Beitrag der Kette hinzuzufügen. Das gleiche gilt natürlich auch für Zahlenketten ala (+3, +1, -2*3 ,…) wobei sich dann die Mehrheit wohl eher für die „+1“ Methode entscheidet, da man dort ja nur noch ganz simpel ohne große Anstrengung (OK, dass Eintippen in den Taschenrechner habe ich mal nicht mit betrachtet) die Kette weiterführen kann.

Doch sind die Personen die an solchen Beiträgen teilnehmen wirklich so schwacher geistiger Natur wie manche behaupten? Bedeutet es nicht eher einen intulektuellen Aufwand genau so ein Wort auszuwählen das noch nie zuvor dort in der Kette gestanden hat? Die Gegner von Wörterketten mögen da behaupen: Es ist nicht möglich, eine solche Kette ewig weiter zu schreiben und spätestens nach dem 100. Wort wiederholen sich die Wörter – nur in einen anderen Mix (ausgenommen die paar Wörter die wirklich da neu sind).

Ich zumindest finde solche Wörter- oder Zahlenketten nur einen sehr niedrigen geistigen Niveau entsprechen – selbst wenn diese etwas „schwieriger“ sind, da zu einen bestimmten Thema oder mit bestimmten Regeln.

Stellt sich nur die Frage: Warum nimmt eigendlich überhaupt jemand an solchen Ketten teil?

Meine Antworten wären dazu:

  1. Durch jede erfolgreiche Ergänzung bzw. Fortführung der Kette entsteht beim Teilnehmer ein kleines Glücksgefühl „Ja ich habe es geschafft und zwar bevor der Nächste antworten konnte!“, dass dann früher oder später fast zu einer Sucht wird (wer würde denn schon gerne dieses Gefühl missen wollen?), sodass man dann gar nicht mehr damit aufhören kann.
  2. Es besteht eine große Langweile und bei den schon vorhandenen Themen wäre es eine zu große Anstrengung, sich zum Thema Gedanken zu machen und gegebenfalls mühsam Details zum Thema zu suchen damit man dort dann seinen Beitrag (qualitativ!) hinzufügen kann.
  3. Wozu selbst ein qualitatives Thema eröffnen, wenn es doch schon eine Möglichkeit gibt, sich auszuleben? (siehe Punkt 2).
  4. Spielen liegt in der Natur der Menschen und solche Ketten sind doch nur eine Abart eines Spiels? (Welches auch immer).

P.S: Ich empfehle jeden Mal an solchen Ketten teilzunehmen – vieleicht findet der eine oder andere eine neue Lebensaufgabe. Und: Man sollte doch nie etwas verurteilen, was man nicht selber schon einmal ausprobiert hat 😉

Bis mal wieder, euer Webby.

Spam Spam Spam..

Als ich heute mal wieder – ich mache das in unregelmäßigen Abständen immer mal – bei allen E-Mail Accounts hier durchschaute, sah ich fast nur Spammails.

Natürlich habe ich diese alle fein markiert – jetzt liegt es nur noch an den Accountinhabern diese dann auch alle zu löschen.

Doch wie kann man den Spam effektiv verhindern? Dazu ein paar Tipps von mir:

Loggt euch bei Plesk ein mit euren E-Mail Account und geht dort auf SpamAssassin dann Trainer. Wenn ihr dann dort angekommen seit, markiert einfach alle unerwünschten Mails als Spam – die guten als Nicht-Spam. Zusätzlich könnt ihr dann auch gleich dort diese ganzen Spammails auf einmal löschen (nur spam anzeigen => alle auswählen => markierte löschen). Vorteil des ganzen ist es, das je aktueller ihr solche Nachrichten als Spam markiert das System nach einer Weile automatisch davon lernt und die Mails von alleine als Spam erkennt.

Um dann wirklich effektiv zu arbeiten, habe ich z.b. bei mir schon ab 4 Punkten als Spam markieren und die Option „löschen“ bei Plesk ausgewählt – und jetzt rutschen nur noch ab und zu verdächtige Mails durch. Um auch die zu erwischen habe ich bei Webmail (Horde) einen extra Filter angelegt.

Den Filter kann man so anlegen: Geht auf das Symbol „Filter“ (ihr müsst natürlich vorher dort eingeloggt sein 😉 ) Danach auf „Neue Regel“. Beim Filternamen könnt ihr irgendwas eintragen… Bei „Für eingehende Nachrichten, auf die folgende Regeln zutreffen:“ wählt ihr  „Einer der folgenden“ und dort dann „X-Spam-Level“ aus. Danach nur noch die Option „enthält“ und in das Feld dann z.B. „*“ (für jeden Spamlevel ein *, und ohne die Anführungszeichen) .

Bei  „Dieses tun:“ braucht ihr dann nur noch die Option „in diesen Ordner ausliefern“ => neuen Ordner erstellen => Gebt den neuen Ordner einen Namen wie zum Beispiel „Spamverdacht“ Speichern und Fertig ist das.

Wenn ihr dann schon bei Webmail seit: Schaut euch doch da mal etwas um – es gibt interessante Features – so kann man zum Beispiel für seinen Account eine eigene automatische Signatur und vieles mehr einstellen.

Bitte beachtet nur eines: Versucht nicht als Absender Adressse eine nicht-existente @stvc.de oder @voyager-center.de E-Mail anzugeben – solche Mails werden innerhalb des STVC mittels der Blacklist unwiederuflich gelöscht – zu externen Empängern kommen diese evtl an. Natürlich könnt ihr für eure Alias E-Mail Adressen auch ein eigenes Profil anlegen. Diese sind auch alle auf der Whitelist des STVC.

Na mal sehen wie viele E-Mails ich das nächste Mal als Spam markieren muss *g*

Viele Grüße, euer Webby

Neues Paddfeature

Es gibt jetzt die Möglichkeit statt normaler *.html Seiten spezielle *.padd Seiten zu veröffentlichen – es brauch nichts weiter gemacht zu werden als die fertige HTML Seite mit der Endung .padd zu versehen.

Diese Umbennenung kann man bei den meisten FTP-Programmen direkt machen.

Zusätzlich ist jetzt bei (jedem neuen Padd) eingestellt, das wenn in einen Verzeichnis keine index-Datei vorhanden ist, alle in dem Verzeichnis liegende Dateien oder andere Verzeichnise angezeigt werden.

Beispiel für das neue Feature: http://beispiel.stvc.de/index.padd und http://beispiel.stvc.de/media/

Zudem kann nun jedes Padd auch mit http://www erreicht werden siehe: http://www.beispiel.stvc.de

Etwas dummes vorne weg

Ok,lange war ich nich mehr hier.So,was ist ein blog für mich?………Zeit vergeht……..schnarchen ist zu hören……….. Ahmmm,avhja,ich war kurz eingenickt.Wir waren beim biologischen verhalten von Eidechsen…..Ähmmm,ach ja,so, die Eidechse ist ein Tier.Das Tier,was sich …….Ähm Eidechse nennt,ist auch eine Eidechse…..Mmmmmm,das soweit,so gut.Hat noch jemand fragen………….Zeit vergeht…….gut,dann bis zum nächsen mal,euer berry3.Und seid auf der Hut,wenn euch mal wieder etwas schreckliches, ungeheuerliches,abstraktes, berry3ähnliches,Spamähliches sozusagen,wiederfährt.Euer berry3.[thumb:873:l]

Alles geht irgendwann zu Ende…

[thumb:1218:l]…nur nicht immer so schnell, wie man es sich vorstellt.

Ich schreibe jetzt schon seit August an der neune Folge 2 von Zeitschiff Evolution und irgendwie kommt es mir vor, als würde ich nie mehr damit fertig werden. Es zeiht sich… Aber dennoch macht es mir unglaublichen Spaß zu schreiben.

Für alle die die Serie mögen, und gerne noch mehr Abenteuer gelesen hätten, muss ich leider enttäuschen. Nach dem Ende dieser Folge ist die Reihe endlich komplett und ich habe alle 101 Folgen fertig.

aber wie immer hab ich schon mein nächstes Projekt in Auge, das ich zusammen mit Mercury angehen werde. Dort werden sich dann auch alte Evolution-Charaktere wiederfinden.

Aber jetzt muss ich ersteinmal diese Folge beenden… ich hoffe, dass ich es noch vor Weihnachten schaffe…

Sitemaps der STVC Projekte

Es gibt nun verschiedene Wege alle Inhalte der STVC Seiten [1] per Sitemap zu erreichen.

Für RSS / dynamische Lesezeichen könnt ihr diese Struktur nutzen:

http://www.voyager-center.de/sitemap.rss bzw. http://www.voyager-center.de/sitemap.xml [1]

[1] = Statt http://www.voyager-center.de könnt ihr auch einsetzen:

  1. http://www.trekpedia.de
  2. http://www.voyager-center.de/community/forum/ (Sitemap des Forum)
  3. http://bilder.stvc.de

Bitte beachtet, das die Sitemaps nur 1x pro Woche aktuallisiert werden (ist sonst zu Serverlastig) daher nutzt auch die gegeben Feeds/Abo’s um immer aktuell auf dem Laufenden zu sein.

Die Sitemaps sind vorallem für Suchmaschienen gedacht damit diese vollständig das STVC indizieren können.

STVC User Sitemap , STVC Sitemap Forum Themen, STVC User Bilder Sitemap.